Business Principles

Geschäftsgrundsätze

  1. Der Kunde steht im Mittelpunkt allen Denkens und Handelns. Für uns bedeutet Zusammenarbeit: Diskreter Abschluss, erworbenes Vertrauen und – im Idealfall – eine dauerhafte gemeinsame Geschäftsbeziehung.
  2. Im Umgang mit dem Kunden zählt für uns der gegenseitige Respekt, denn Vertrauen ist eine Voraussetzung für den gemeinsamen Erfolg.
  3. Wir verfolgen das Ziel, für unsere Auftraggeber nachhaltige Werte zu schaffen und zu sichern.
  4. Als Unternehmensberatung setzen wir für unsere Kunden unser umfassendes Know-how ein. Die Bündelung von Fachwissen und ein Netzwerk an Direktkontakten und Ansprechpartnern – insbesondere im Bereich Mergers & Acquisitions – sowohl zu strategischen und institutionellen als auch zu privaten Investoren sind Grundlage unseres Handelns.
  5. JB Business Consulting handelt in der Regel im direkten Auftrag. Wir sind erst am Ziel, wenn die gestellte Aufgabe erfüllt ist.
  6. Bei der Vermittlung von Unternehmen sprechen wir ausgesuchte Investoren direkt an. Wir führen Investor und Verkäufer zusammen, ohne dass dies vor oder während der Transaktion Dritten zur Kenntnis gelangt. Aus diesem Grunde veröffentlichen wir auch keine Erfolgsmeldungen.
  7. Das Streben nach Erfolg ist die treibende Kraft der Marktwirtschaft; unser Ziel ist es, unsere Kunden dabei zu unterstützen.
  8. Unsere Welt wandelt sich, nicht nur durch Kulturenvielfalt, Globalisierung, Klimawandel und Ressourcenknappheit, sondern auch durch das Internet und durch Social Media. Wir wollen unseren Kunden helfen, bei Bedarf diese Parameter in ihrem Unternehmen zu berücksichtigen.
  9. Um auch in Zukunft erfolgreich zu sein, brauchen wir hochqualifizierte Unternehmen, die analytisch denken, kreativ und innovativ sind. Deshalb sind wir dem Wohl und der Entwicklung unserer Kunden verpflichtet.
  10. Wir sind keine Unternehmensmakler, sondern Management Consultants, die mit exakten Analysen und zielorientierten Strategien erfolgreiche Ergebnisse für unsere Kunden erzielen wollen. Für uns zählen Allianzen, Fusionen und Akquisitionen nur, wenn sie für unsere Kunden auch nachhaltig sind.

Jost Braukmann 2013

Comments are closed.