Mergers & Acquisitions

“Bei allen Dingen, die man nicht selbst machen kann, sei es aus Mangel an Fähigkeit, sei es aus Mangel an Zeit, ist die Hauptsache, die rechten Leute herauszufinden, welchen man die Arbeit übertragen kann.”  Robert Bosch

Als erfahrener M&A Spezialist hat JB Business Consulting stets die optimale Lösung für seine Kunden im Blick. Qualitativ hochwertige und nachhaltige Analyse- und Verhandlungsarbeit legen dabei die Basis für mehr als 20 Jahre gelebte Partnerschaft. Wir wollen unsere Kunden nicht nur zufrieden stellen, sondern begeistern! Nur wer die Ziele seines Kunden erkennt und versteht, kann mit konstruktiven Ideen, effizienten Methoden und Verhandlungsgeschick die optimalen Partner finden und einen Vertragsabschluss entwickeln und realisieren.

Der Unternehmensverkauf bzw. -zulauf  ist die „Königsdisziplin“ aller Management-Berater und erfordert neben absoluter Diskretion ein striktes Projektmanagement.  Die zu berücksichtigtenden Ziele des Unternehmensverkaufs können wie folgt kurz umrissen werden:

- Ansprache namhafter Investoren oder strategischer Partner. Idealerweise kann in späteren Phasen des Verkaufsprozesses hier zwischen Interessenten ein verkaufspreistreibender Wettbewerb erzeugt werden

- Absolute Diskretion gegenüber angesprochenen Interessenten. Bis zu dem Zeitpunkt, zu dem von Juristen ausgearbeitete Diskretionserklärungen (Non-Disclosure-Agreement, „NDA“) von Interessenten vorliegen, darf die Identität des Verkäufers nicht bekannt werden, um keine Unsicherheiten auf Seiten der Kunden oder der Mitarbeiter entstehen zu lassen, dadurch, dass die Verkaufsabsicht transparent würde.

- Straffes Zeitmanagement

- Verringerung operativer Störfaktoren. Der laufende M&A-Prozess sollte die operativen Geschäfte des Unternehmens nicht beeinträchtigen, im Extremfall sollte die Existenz von M&A-Beratern für Mitarbeiter des Unternehmens in keiner Form sichtbar werden

- Erzielung eines optimalen Beteiligungswertes, d.h. Verkaufspreises und Nebenbedingungen

- Optimierung der Transaktionsstruktur. Dies beinhaltet rechtliche und steuerliche Aspekte für das Unternehmen sowie möglicherweise Aspekte der steueroptimalen Vermögensstrukturierung für den Unternehmer

Der Prozess des Unternehmensverkaufs an sich ist ein komplexes Projekt, das hohe Anforderungen an die Disziplin der M&A-Berater aber auch des Unternehmens stellt. Die Zeitbelastung für den Unternehmer ist in den ersten Phasen des Prozesses hoch und sollte durch den Berater minimiert werden.

Unsere Erfahrung und das Know-How umfasst die Steuerung und die Koordination von Transaktionsprozessen in den Geschäfts­feldern Unternehmensnachfolge, Spin Off/Sell off, Strategischer Unternehmenszukauf und Management Buy-out. Dabei stellt sich immer die Frage:

“Was ist der wahre Wert eines Unternehmens? 

Es wird der Preis sein, den der bestmögliche Käufer unter Einbeziehung aller (aktuellen) Rahmenbedingungen bereit sein wird, dafür zu bezahlen.”

Um für Käufer und Verkäufer die ideale Win-Win Situation herzustellen, müssen Käufer weltweit identifiziert werden, die den größtmöglichen Nutzen aus einer Transaktion mit dem zu verkaufenden Unternehmen erzielen können. Dazu benötigt es international erfahrene Berater;  JB Business bietet sich an: Sollte in Ihrem Hause ein aktueller Beratungsbedarf bei einem strategischen Unternehmenszukauf oder einem Unternehmensverkauf anstehen, sprechen Sie uns an. Wir führen mit Ihnen ein erstes unverbindliches Strategiegespräch.

Eine tragende Säule des Erfolges ist das Projektgruppen-Prinzip: Bei der Auswahl potentieller Kaufprojekte gehört der Kunde von Anfang an mit zum Team. Auf Grundlage der intensiven, gemeinsamen Projektanalyse fließen die Anforderung, Rahmenbedingungen und Erwartungen an den späteren Merger frühzeitig ein und werden entsprechend umgesetzt. Nicht zuletzt deshalb sind ein Unternehmenszukauf und dessen Integration immer eine individuelle Lösung für den Kunden.

Wir beraten unsere Mandanten im Rahmen von M & A Transaktionen bei der Post-Merger-Integration und führen stand-alone oder im Rahmen der Transaktion das Integrationsprojektteam. JB Business ist u. a. verantwortlich für die Erarbeitung eines kompletten Integrationsplans inklusive Aufsetzen eines Projektes, Leitung eines Projektoffices, Identifikation, Kalkulation und Umsetzung möglicher Synergien, Erstellung eines Kommunikationsplans und Analyse der Unternehmenskulturen.

Zum Begriff “Mergers and Acquisitions” existieren in Wissenschaft und Praxis unterschiedliche Terminologien und Begriffverständnisse. “Mergers and Acquisitions” (M&A, deutsch: Fusionen und Übernahmen) wird als ein Oberbegriff für Unternehmenstransaktionen benutzt, bei denen natürliche Personen, Unternehmen oder Firmen Kapitalverflechtungen eingehen oder zu Gesellschaften zusammenschließen, oder bei denen die Eigentümer wechseln oder allgemein, dort wo Anteile gekauft oder verkauft werden.

Auch Erbfolgen oder die Veräußerung eines vererbten Unternehmens würden unter dem Begriff “Mergers and Acquisitions” subsumiert.

Einige wichtige Ziele bei strategischen Unternehmenszukäufen sind:

  1. Kundengewinnung
  2. Erhöhung des Marktanteils
  3. Patent- und Markenübernahmen
  4. Nutzung von Produktions- und Kostensynergien
  5. Innovations- und Produktivitätssteigerung durch Gewinnung neuer Technologien
  6. Möglichkeit in neue Märkte einzutreten
  7. Diversifizierung des Geschäfts
  8. Absicherung von Rohstoffquellen
  9. Sicherung von Lieferantenbeziehungen
  10. Gewinnung zusätzlicher Mitarbeiter


Beck’sches Mandatshandbuch Unternehmenskauf

Beck'sches Mandatshandbuch Unternehmenskauf

Beck’sches Mandatshandbuch Unternehmenskauf

Dieses Handbuch gibt dem wirtschaftsberatenden Rechtsanwalt Sicherheit in den Bereichen

  • Deal Making
  • Due Diligence, Unternehmensbewertung
  • Vertragsgestaltung
  • Steuerrecht, Arbeitsrecht, Kartellrecht, Gewerbliche Schutzrechte, Insolvenzrecht
  • Unternehmenskauf über die Börse

Praxis pur

Checklisten, Formulierungsvorschläge, und Praxistipps gewährleisten die Verständlichkeit und den hohen Praxisnutzen der Darstellung. Der Band ist als Einstiegslektüre, Arbeitsliteratur und Nachschlagewerk gleichermaßen geeignet. Berücksichtigt sind insbesondere die Auswirkungen der Schuldrechtsreform, die Neuregelung des Betriebsübergangs sowie das Steuervergünstigungsabbaugesetz.

http://www.amazon.de/Becksches-Mandatshandbuch-Unternehmenskauf-Stephan-Hettler/dp/3406478433

Comments are closed.